Beitritt in den Verein

Das Team Drahtesel Ansbach nimmt Mitglieder jeden Alters auf, auch passive Mitglieder, die uns unterstützen wollen, sind gerne willkommen.

 

Aktives Mitglied

Es stellt sich immer wieder die Frage warum ich einem Verein beitrete.

Für jeden spielt ein anderer wichtiger Punkt eine Rolle.

Der wohl wichtigste Aspekt eines Beitritts ist die Versicherung, wenn ihr bei uns auf dem Gelände fahrt seit ihr über den Verein versichert. Natürlich denkt keiner dass etwas passiert, falls aber doch, wäre es besser gewesen ihr seit im Verein.

Die "Dazugehörigkeit" wir sind ein Team, das "Team Drahtesel", wir unternehmen sehr viel zusammen, auch kleinere Ausflüge finden bei uns statt. Unsere Mitglieder haben alle die Möglichkeit Anhang zu finden.

Kostenloses Training von erfahrenen Mitglieder. Es wird immer ein Ansprechpartner für euch da sein.

Wünsche für den weiteren Streckenbau äußern. Wir gehen gerne auf neue Ideen ein, die Strecke so zu bauen wie sie von den Mitgliedern gewünscht wird.

 

Passives Mitglied

Für alle, die uns tatkräftig vor Ort unterstützen möchten. Auch hier besteht eine Versicherung über den Verein.

 

Fördermitglied

Für alle, die uns mit Beiträgen unterstützen möchten, jedoch selbst nicht auf der Strecke oder an Veranstaltungen aktiv teilnehmen.

 

Pflichten im Verein

Du solltest regelmäßig da sein (aktives Mitglied) und Spaß am Fahren haben. Wir Grillen jeden Mittwoch, an schönen Tagen ist immer jemand oben.

Wenn die Strecke mal wieder ausgebaut wird, ist es natürlich schön wenn viele dabei mithelfen, damit die Arbeiten rasch von der Hand gehen.

 

 Verwendung der Mitgliedsbeiträge 

Viele denken die Beiträge sind zu hoch und möchten deshalb in erster Linie nicht dem Verein beitreten aber denkt doch mal z. B.  an den Musikunterricht, man zahlt für jede Stunde in der man unterrichtet wird, dies kann dann unter Umständen sehr teuer werden.

Bei uns gibt es nur die Beiträge, keine weiteren Kosten über das Jahr.

 

Die Beiträge decken die Versicherung und die Instandhaltungskosten.

Es ist immer wieder mal ein Bagger da und Schaufeln werden auch gern verschlissen. Es werden auch Material für die Rampen benötigt sowie für den Neuaufbau unserer Box.

Das was wir zum bauen im Jahr übrig haben, reicht für 2-3 Wochenenden zum "buddeln mit Bagger" und ein bisschen Material. Also es bleibt nach den Versicherungen nicht mehr viel übrig.

Team Drahtesel Ansbach e. V.  |  team-drahtesel@gmx.de